Tableteinsatz - Homepage Frankenlandschule

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Digitalisierung
Tablet-Klassen auch im zweiten Jahr erfolgreich fortgeführt
 
 
Die Digitalisierung nimmt in der schulischen Ausbildung und im beruflichen Umfeld zunehmend einen wichtigen Stellenwert ein. Darauf reagierend nimmt die Frankenlandschule Walldürn seit dem Schuljahr 2016/2017 an dem Tablet-Schulversuch für berufliche Gymnasien des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport teil. Unterstützt wird sie hierbei durch den Neckar-Odenwald-Kreis als Schulträger und den Förderverein der Frankenlandschule. Weiter hat die Schule in eigener Verantwortung und in Kooperation mit den Betrieben der Region die Beschulung verschiedener KBS-Klassen mit Tablets auf den Weg gebracht.

Während der letzten beiden Jahre wurden nicht nur Tablets angeschafft, sondern auch große Summen in den Ausbau der Infrastruktur investiert, weitere Räume mit W-LAN und W-LAN fähigen Beamern ausgestattet, und auch der Schulserver wurde den neuen Anforderungen entsprechend umgerüstet, so dass die Schule nun über eine Unterrichtsplattform verfügt, die den Unterricht optimal unterstützt und die auch den Datenschutz sicherstellt. Seit diesem Jahr ermöglicht der Landkreis den Schülerinnen und Schülern zusätzlich die Nutzung des Internets außerhalb des Schülernetzes.

Der Schulleitung und den Lehrkräften der Frankenlandschule war von Anfang an wichtig, dass der Unterricht durch die Nutzung des Tablets weiterentwickelt wird. So werden seit zwei Jahren digitale Unterrichtsszenarien erprobt, die unter anderem das niveaudifferenzierte und individualisierte Lernen ermöglichen sollen.

Für die Schulleitung stellt sich die Frage, wie es nach dem Auslaufen der finanziellen Förderung durch das Kultusministerium mit den Tablet-Klassen weitergehen wird. Dass der Einsatz der Tablets im Unterricht ein Erfolg ist und fortgeführt werden soll, steht für das Schulleitungsteam außer Frage. Darüber hinaus stellt die Entwicklung eines digitalen Gesamtkonzepts einen Schwerpunkt der Schulentwicklung in diesem Schuljahr dar, so dass die Schule einen modernen und zukunftsweisenden Unterricht auch in Zukunft anbieten kann und wird.

Weitere Informationen:



 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü