ERASMUS+ 2016-17 (Irland) - Homepage Frankenlandschule

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

ERASMUS +
 
 
Teilnahme an breitgefächerter Fortbildung in Irland 
gefördert durch Erasmus+


Von: H. Müller
Vom 22. Juli bis 5. August 2017 nahm StR’in Heike Müller im Rahmen von Erasmus+ Personalmobilität in der Berufsbildung an einer Fortbildung am Bridge Mills Galway Language Centre teil. In der ersten Aufenthaltswoche stand ein 20stündiger Weiterbildungskurs zu „CLIL - Content And Language Integrated Learning“ auf dem Programm, in dem sich neue Unterrichtsmethoden und didaktisches Vorgehen für bilingualen Unterricht aneignen konnte. Außerdem wurde in diesem Kontext der Unterschied zwischen bilingualem und Fremdsprachenunterricht sowie die Möglichkeiten der Förderung sozialer Kompetenzen erörtert. Vervollständigt wurde der Kurs durch die Thematisierung des vielfältigen Einsatzes von modernen Medien im bilingualen und Fremdsprachenunterricht.
Im 20stündigen Teacher Refresher Course in der zweiten Woche ging es um die unterschiedlichen Möglichkeiten der Förderung der sprachlichen Hauptkompetenzen (Lesen, Schreiben, Sprechen, Hören) von Schülern sämtlicher Altersstufen im Fremdsprachenunterricht. Darüber hinaus gab ein kurzer Exkurs Einblick in irische Geschichte und Kultur und deren Einbindungsoptionen im Unterricht. Abgerundet wurde das Programm durch zwei Unterrichtshospitationen in der Sprachschule. Neben den zentralen Kursinhalten war der fachliche und kulturelle Austausch mit den Dozentinnen sowie den KurskollegInnen aus anderen europäischen Ländern (u.a. Spanien, Frankreich und Polen) besonders wertvoll. Ihre Kenntnisse in irischer Landeskunde konnte sie durch die Teilnahme an den kulturellen Angeboten in Galway und Umgebung bei Stadtführungen und Exkursionen, beim Besuch des örtlichen Museums oder abendlicher Konzerte mit irischer Musik und Stepptanz erweitern.
Heike Müller freut sich darauf, die zahlreichen neuen Anregungen aus der Fortbildung in ihren täglichen Unterricht einfließen zu lassen und mit ihren Kolleginnen und Kollegen zu teilen.

 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü