Aktuelles - Fair Play - Homepage Frankenlandschule

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuelles
Fair-Play-Auszeichnung für Osman Ekinci
Unser Schüler Osman Ekinci aus der WG13/1 wurde aufgrund seines fairen Verhaltens in Hamburg zum fairsten Fußballer des Jahres in Deutschland ausgezeichnet. Es war die 31. Minute, als der Elfmeterpfiff beim A-Junioren Meisterschaftsspiel SGM Gommersdorf gegen SG Höpfingen/Wettersdorf-Glashofen/Rippberg ertönte. Ein Laufduell im Strafraum zwischen Höpfingens Kapitän Osman Ekinci mit seinem Gegenspieler war vorangegangen, das in einem Pressschlag endete. Ekinci ging zu Boden. Für den Schiedsrichter war die Entscheidung klar. Er deutete auf den Elfmeterpunkt. Er sah ein eindeutiges Foul im Strafraum.
Doch Osman Ekinci war anderer Meinung. Er sprang wieder auf und erklärte dem Schiedsrichter, dass es sich eben um kein Foulspiel gehandelt hätte. Aber auch nach mehrmaligem Bitten wollte der Unparteiische seine Tatsachenentscheidung nicht revidieren. Es blieb beim Strafstoß. Nach kurzer Absprache mit dem gegnerischen Torwart schoss Ekinci den Ball als leichte Rückgabe in die Hände des Keepers. Es hätte der wichtige 2:2-Ausgleichstreffer für sein Team werden können. Es kam anders. Am Ende unterlagen die Höpfinger 2:3.
Osman Ekinci (TSV Frankonia Höpfingen) freute sich riesig, als er im Rahmen des Bundesliga-Spiels TSG 1899 Hoffenheim - RB Leipzig Ende August von bfv-Vizepräsident Helmut Sickmüller und Klaus Zimmermann, Kreisvorsitzender Buchen, eine symbolische Einladung zur DFB-Ehrungsveranstaltung nach Hamburg überreicht bekam. Dort traf er auch Nationalspieler Sami Khedira, mit dem er seither einen guten Kontakt aufgebaut hat. Hansi Flick und Stefan Kunz, bei denen Osman Ekinci auch schon in der U21-Nationalmannschaft trainieren durfte, waren ebenfalls vor Ort. Er zählte damit in Hamburg zu den 21 Nominierten für die DFB Fair Play-Medaille 2015/16. Ekinci wurde als Vertreter des Badischen Fußballverbandes Jahressieger und erhielt schließlich als fairster Fußballer des Jahres die Fair Play-Medaille 2015/16 des DFB. Als Belohnung durfte er mit Begleitung an einem tollen Rahmenprogramm teilnehmen, welches neben der Ehrungsveranstaltung und dem Länderspiel auch ein Abendessen während einer Hafenrundfahrt sowie die Stadionbesichtigung des FC St. Pauli beinhaltete.
 
Am Samstag, 08.10.2016 fand im Rahmen des Länderspiels Deutschland gegen Tschechien die offizielle Feierstunde im Curio-Haus in Hamburg statt. Abgerundet wurde der ereignisreiche Tag durch ein Ehrungsessen, den gemeinsamen Besuch des Länderspiels sowie ein gemütliches Beisammensein mit prominenten Gästen wie Nadine Kessler oder Horst Hrubesch
 
"Es war eine super Veranstaltung hier in Hamburg. Ein tolles Wochenende mit vielen Highlights und der Ehrungsveranstaltung sowie dem Länderspiel als Krönung", so Ekinci.
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü